Sägeband von der Rolle gesprungen

Alle Themen für die robuste Säge LT40
Antworten
Josef
Beiträge: 14
Registriert: 3. Nov 2018, 10:21
Säge: Lt40

Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Josef » 13. Nov 2019, 18:24

Hallo zusammen.

Ich hatte am Wochenende das Problem dass mir drei Sägebänder gleich nach dem auflegen beim Probelauf sobald ich Wasser zugab von der Rolle gesprungen sind.
Hatte von euch schon jemand das selbe Problem?
Die Techniker von Wood mizer können sich das auch nicht erklären.
Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Schöne Grüße Josef

Holzwurm
Beiträge: 183
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Holzwurm » 13. Nov 2019, 21:12

Hallo Josef,
war bei Dir zu der Zeit vielleicht Frost?
Das sich dadurch eine Hauchdünne Eisschicht auf den Rimmen der Laufrollen gebildet hat.
Das hatte ich nämlich schon und mir ist das frische Band dadurch abgeflogen.

Gruß Schwab

Josef
Beiträge: 14
Registriert: 3. Nov 2018, 10:21
Säge: Lt40

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Josef » 13. Nov 2019, 21:51

Ja das könnte sein es hat geschneit und ca. 0 grad.
Danke für deine Antwort. Ich habe ja noch ein paar Aufträge abzuarbeiten und werde es im Auge behalten.

Schöne Grüße Josef

Vogtländer
Beiträge: 48
Registriert: 12. Dez 2017, 20:15
Säge: LT20 mobil

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Vogtländer » 14. Nov 2019, 11:41

Hallo Josef,
Ich hoffe dir auch als LT20 Säger helfen zu können. Zuerst gehe ich davon aus, dass deine Bandspannung und Positionierung laut WM passt. Bei jedem Auflegen eines neuen Bandes drehe ich wärend und nach dem Anziehen der Bandspannung das Sägeband langsam mit der Hand durch und schaue auf die genaue Positionierung. Diese wird vom Antriebsrad und der Gegenseite vorgegeben. Die beiden Laufrollen haben ohne zu sägen mit der Positionierung nichts zu tun. Es könnten Späne auf oder auch unter den Riemen sein. Manchmal fallen beim Wechsel Späne zwischen die Riemen.

fölser
Beiträge: 12
Registriert: 26. Okt 2017, 18:54
Säge: LT15

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von fölser » 14. Nov 2019, 21:41

Hallo,
ich habe eine LT 15 und mir ist es jetzt in letzter Zeit zweimal passiert, dass nach längeren stillstand der Säge, beim einschalten das Band von der Rolle abgesprungen ist. Die Bandspannung habe ich vor Inbetriebnahme auf den vorgeschriebenen Wert gebracht. Die Temperatur wahr über 10 Grad +. Konnte mir den Abwurf vorerst nicht erklären. Als nach einiger Zeit das nochmals passierte und ich das Band wieder auflegt habe, musste ich feststellen, dass der Riemen vermutlich durch den längeren Stillstand im Bereich der Auflage des Sägeband den Riemen in die Nut so fest gedrückt hat, dass er sich in diesem Bereich nicht gelöst hat und das Band abgeworfen hat.
Seit diesen Vorfällen kontrolliere ich vor Inbetriebnahme die Riemen ob sie sich von der Keilnut lösen.

Bin begeisterter LT 15 Säger
Josef

hackl69
Beiträge: 124
Registriert: 18. Okt 2017, 21:35
Säge: LT 15 S3E / Vorschn.

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von hackl69 » 15. Nov 2019, 17:42

Hallo,
Laut Fölser seiner Beschreibung wie es zum Bandabsprung kam, kann mich nur einmal erinnern als ich die Säge startete gab es ein heftigen Schlag, als würde etwas zwischen Band und Rolle gekommen sein. Ich vermute auch dass der Riemen festklemmte, es kam aber nicht zum Bandabsprung, war aber kurz davor dass es von der Rolle gelaufen wäre. Vielleicht kann es sein, da ich doch vorher Lärchen geschnitten hab und doch wegen des hohen Harzgehalt der Keilriemen fest klebte. Ansonsten voll zufrieden mit der Säge.
Mfg Werner

Josef
Beiträge: 14
Registriert: 3. Nov 2018, 10:21
Säge: Lt40

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Josef » 23. Nov 2019, 20:35

Hallo zusammen, Ich kann es mir jetzt erklären warum das Band von der Rolle sprang.
Es hatte zwar nur 1 Grad Ausentemperatur doch durch den Wind von den Laufrädern war es kälter und als ich das Wasser zugab bildete es sofort einen Eisschicht auf den Riemen.
Ich gebe jetzt die Laufriemen über Nacht runter, somit sind sie in der Früh nicht kalt dann schneide ich die ersten paar Schnitte ohne Wasser bis das Band und die Riemen warm sind und gebe dann erst Waser gemischt mit Frostschutz dazu. Hat heute bei -2 Grad super funktioniert.

Schöne Grüße und danke für die Tipps

Sepp

Holzwurm
Beiträge: 183
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Sägeband von der Rolle gesprungen

Beitrag von Holzwurm » 23. Nov 2019, 22:45

Hallo, Super Lösung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast