Abstand Stammauflagen

Alle Themen für die robuste Säge LT20
Antworten
Patrick
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jul 2019, 20:58
Säge: LT15

Abstand Stammauflagen

Beitrag von Patrick » 23. Aug 2020, 14:20

Hallo! Ab welcher Länge können Stämme auf der LT20 oder LT 20B gesägt werden? Können zusätzliche Stammauflagen montiert werden um zb. Abschnitte mit nur 90cm schneiden zu können??? Oder gibt es eventuell jemanden im Forum der eine solche Vorrichtung als Eigenbau realisiert hat??

Gruss P.

Holzwurm
Beiträge: 251
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Holzwurm » 23. Aug 2020, 21:58

Hallo Patrick,
bei meiner LT 15 von 2006 habe ich gleich eine einschraubbare Stammauflage mitgekauft.
Aber so kurze Stücke sind nur schwer zu Spannen, auf grund der Position der Anschläge.
Ich säge solche Stücke nur, bei ganz besonderen Stücken, wegen dem hohen Arbeitsaufwand.

Gruß Schwab

Patrick
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jul 2019, 20:58
Säge: LT15

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Patrick » 23. Aug 2020, 22:06

Holzwurm hat geschrieben:
23. Aug 2020, 21:58
Hallo Patrick,
bei meiner LT 15 von 2006 habe ich gleich eine einschraubbare Stammauflage mitgekauft.
Aber so kurze Stücke sind nur schwer zu Spannen, auf grund der Position der Anschläge.
Ich säge solche Stücke nur, bei ganz besonderen Stücken, wegen dem hohen Arbeitsaufwand.

Gruß Schwab
Danke! Ab welcher Länge kann deiner Meinung nach vernünftig gespannt werden??

Vogtländer
Beiträge: 72
Registriert: 12. Dez 2017, 20:15
Säge: LT20 mobil

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Vogtländer » 23. Aug 2020, 23:51

Du kannst auch 20 oder 30 cm Stücke Sägen. Alles kein Problem wenn man will. Eine Bohle auf's Sägebett und eine Bohle an die Anschläge gestellt. Spannen mit dem Spanner reicht dann.
Lohnt sich das? Entscheidet jeder für sich.

begga1234
Beiträge: 18
Registriert: 17. Sep 2018, 05:32
Säge: LT20B

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von begga1234 » 24. Aug 2020, 06:11

Genau so mache ich das auch wie der Vogtländer!

Da ich sowas meistens im Lohnschnitt mache, ist mir der Aufwand egal da ich nach Stunde abrechne!

Ich muss auch oft Kranschwellen aus Eiche für ein Baugeschäft schneiden die 80cm lang sind!
Da nehme ich oft Restücke her die sonst für nichts anderes geeignet sind!

Mfg Mathias

Holzwurm
Beiträge: 251
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Holzwurm » 24. Aug 2020, 07:01

Hallo Patrick,
Du fragst was ich als mindest länge nehme.
Ganz einfach,die Auflager haben einen Abstand von 1,20m und die Stammklemmen sind rechts daneber.
Somit komme ich auf 1,40m.
Man es auch wie Vogtländer machen, es stellt sich da nur die frage von kosten und nutzen.
Genauso wie bei Durchmessern von unter 20cm.
Für Durchmesser unter 25cm verwende ich deshalb selbstgemachte einsteckbare Anschläge mit einer Höhe von 10cm.

Gruß Schwab

Patrick
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jul 2019, 20:58
Säge: LT15

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Patrick » 24. Aug 2020, 18:36

Danke für die hilfreichen Antworten! Die Frage von Kosten/Nutzen stellt sich nicht, da eben entweder nach Stunden abgerechnet wird oder das Holz so wertvoll ist, dass sich das auch auszahlt. Soll heißen..mit Fichte macht man sowas nicht.
Anschläge hab ich bei meiner LT 15 dafür auch schon als Eigenbau realisiert, siehe einen anderen Beitrag vin mir.
Nun schwebt mir aber einr LT20 im Kopf rum, ich hab nur Angst, dass ich solche Aufträge dann nicht mehr schneiden kann, weil ich die Stücke nicht klemmen kann....

Vogtländer
Beiträge: 72
Registriert: 12. Dez 2017, 20:15
Säge: LT20 mobil

Re: Abstand Stammauflagen

Beitrag von Vogtländer » 25. Aug 2020, 15:12

Hi Patrick

Ich habe eine LT20. Da geht es mir dem klemmen noch viel einfacher und schneller. Mit der Hydraulik ist das noch viel fester.
Mit der Kosten-Nutzen-Rechnung meinte ich auch nur, ob man dann noch die Zeit für solche Aufträge hat. Derzeit ist es echt über mit Aufträgen. Da muss ich derartige Spezialitäten ablehnen und verschieben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast