Hilfe Neuling Keilriemen!

Alle Themen für die LX Sägen
Antworten
Kimppa27
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2021, 20:13
Säge: Lx 50

Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von Kimppa27 » 23. Mai 2021, 20:22

Hallo! Ich hoffe mir kann hier jemand helfen...
Wir haben eine lx 50 gekauft. 2 Tage gebaut... Keine Anleitung dabei und im Internet nichts deutsches zu finden :? :roll:
2 Tage haben wir gesägt ( a 4 Stunden). Heute hat sie das Band ( Keilriemen ) zersägt. Warum - keine Ahnung. Vielleicht hat hier jemand eine Idee?
Würde gerne einen neuen Keilriemen bestellen, leider keine Größenangabe auf dem Keilriemen... Weiß das jemand?
Vielen Dank im voraus & verzweifelte Grüße aus Brandenburg ;)

Benutzeravatar
HappyJack
Administrator
Beiträge: 339
Registriert: 20. Jun 2017, 23:44
Säge: LT15

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von HappyJack » 23. Mai 2021, 21:05

schon mal mit WM in Verbindung gesetzt?
Dieter

Kimppa27
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2021, 20:13
Säge: Lx 50

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von Kimppa27 » 23. Mai 2021, 21:48

Ist Feiertag... Werde ich notfalls am Dienstag machen, hatte aber gehofft das mir jemand die Größe sagen kann. Dann könnte ich einen bestellen.

Holzwurm
Beiträge: 303
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von Holzwurm » 24. Mai 2021, 07:40

Hallo,
Du hast da ein Problem, welches Du mit WM klären solltest.
Das der Antriebsriemen reisst ist nicht normal.
Die können im laufe der Zeit, je nach Auslastung, bei mir nach ca. einem Jahr einreissen oder ausbrechen, dann ich einen neuen oder bestelle einen.
Das einzige mal, das der Antriebsriehmen nach ca. 1,5 Stunden einriss, war als die Motorlager am Dieselmotor defekt waren
und es zu ausergewöhnlichen Vibrationen kam.
Ich hätte an deiner Stelle schon beim Aufbau mit WM telefoniert.

Gruß Schwab

Kimppa27
Beiträge: 3
Registriert: 23. Mai 2021, 20:13
Säge: Lx 50

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von Kimppa27 » 25. Mai 2021, 06:30

Es ist nicht der Antriebsriemen, sondern der auf dem anderen Rad, wo das Band drüber läuft. Mit wm war das telefonieren schlecht... Quarantäne.

Benutzeravatar
HappyJack
Administrator
Beiträge: 339
Registriert: 20. Jun 2017, 23:44
Säge: LT15

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von HappyJack » 25. Mai 2021, 09:58

wie funktioniert denn das. Der Keilriemen läuft unter dem Band wie kann der denn zersägt werden. Die einzige Möglichkeit ist wenn das Band vom Rad springt und den Riemen mitnimmt - aber das habe ich ja noch nie gehört.
Dieter

JohannesD
Beiträge: 12
Registriert: 18. Jan 2021, 10:50

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von JohannesD » 25. Mai 2021, 11:10

Hi,

kannst Du vielleicht mal ein Bild einstellen?

Bei meiner LX50 war eine Aufbauanleitung dabei, das Aufbauvideo bei YT ist finde ich auch eine Hilfe wenn man kein englisch spricht,
dass der Aufbau eine ganze Weile in Ansprucht nimmt war mir schon vor dem Kauf klar ;-).

Der Keilriemen auf dem nicht angetriebenen Rad sitzt bei meiner LX50 auch relativ locker und streift bei gespanntem Sägeband nirgends
an. Wie der jetzt bei richtig gespanntem Band abspringen oder beschädigt werden soll ist mir nicht ganz klar.

Wenns Dir ganz eilig ist, Du hast doch den zerrissenen Keilriemen und kannst den Durchmesser Deines losen Rades ausmessen, damit
könntest Du doch einen passenden Keilriemen ermitteln.
Meine LX50 ist jetzt aber schon deutlich mehr als zwei Stunden gelaufen und ich hatte keinerlei solche Probleme, also ist bei Deiner Säge
etwas defekt, oder die Bandführung / Antriebsräder sind nicht richtig justiert. Da Du schreibst, Du hättest keine Anleitung lässt das die
Vermutung aufkommen, dass Du vielleicht auch keine Justage vorgenommen hast.
Zumindest bei meiner musste ich da, gemäß der Anleitung, einiges nachjsutieren. Nicht dass Dein neuer Keilriemen auch gleich wieder
kaputt geht, damit wäre Dir ja auch nicht geholfen.

Daher würde ich Dir raten dich mit Woodmizer in Verbindung zu setzten, wenn es telefonisch nicht klappt, dann schreib eine eMail, mir wurde
bisher immer schnell und unkompliziert geholfen wenn ich Fragen hatte. Das man wg. Corona aktuell Geduld haben muss ist halt leider so.

viele Grüße

Johannes D.

Benutzeravatar
HappyJack
Administrator
Beiträge: 339
Registriert: 20. Jun 2017, 23:44
Säge: LT15

Re: Hilfe Neuling Keilriemen!

Beitrag von HappyJack » 26. Mai 2021, 11:42

Hat sich da jetzt schon was ergeben bzw. hast du mit WM Kontakt aufgenommen?
Dieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast