Eigenbau Blockbandsäge

Sonstige Sägewerke, Eigenbauten etc.
Forumsregeln
Hier kommt alles rein was nicht zur Wood-Mizer Produktlinie gehört (Eigenbauten etc.)
Werbung für ander Sägewerke sind hier nicht erwünscht, dafür gibt es andere Foren.
Benutzeravatar
Harzsägentechniker
Beiträge: 41
Registriert: 25. Okt 2017, 12:13
Säge: Eigenbau

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Harzsägentechniker » 10. Dez 2017, 10:01

Hallo,

Gestern keine Zeit gehabt darum jetzt nochmal neu.

Schöne Maschine :D hast noch ein paar Technische Daten dazu ...KW....Antrieb Motor kw......Fu? ....Schneidleistung usw?!

Riemenscheiben hab ich 500 mm SPB Keilriemenscheiben zweirillig genommen von HUG-Technik (einrillig gibt es die in der größe nicht), haben sie vorrätig. Mit passenden Taperbuchsen super Sache.
Der Riemen als Lauffläche ist etwas größer und breiter 20 x 1600 mm lang, hat den Vorteil das er ca. 3 mm aus der Nut raussteht und somit eine sehr gute Lauffläche bietet.

MFG Peter

Toolmaker
Beiträge: 2
Registriert: 8. Dez 2017, 12:21
Säge: Eigenbau

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Toolmaker » 16. Dez 2017, 23:58

Servus Peter,

hier einige Daten von meiner Säge:
Motorleistung: 5 KW, 1420 U/min, 24 Kg. Der Motor stammt von einem Hochdruckreiniger denn er ist leichter als Standartmotoren in dieser Größenordnung.
Die Sägebandräder haben einen Ø von 500 mm. Sie sind aus Aluminium und stammen aus einem Filmvorführprojektor (Kino).
Schnittgeschwindigkeit: 16 mm / s
Stammlänge: 5 m. Erweiterbar.
Schnittbreite: 45 cm
Höhenverstellung: Stufenlos über Dunker Motor. Elektronik habe ich aus Internet zusammengestellt (China Elektronik).
Dickeneinstellung: Glasmaßstab 1,40 m lang. Ist von einer Verschrotteten Drehbank. Leider wurde die Steuerung vom Bagger zerschlagen. Musste Elektronik selber bauen. Anleitung gab‘s im Internet.
Ein Bekannter Elektroniker half mir beim Feintuning. Die Funktion ist gleich wie bei einem Messschieber.
Die Wasserschmierung, AN / Aus wird mit einem Magnetventil über Motor betätigt. Ventil ist von einer Waschmaschine.
Der Halbmast hat links und rechts Linearführungen. Die Auf / Ab Fahrt erfolgt über zwei Zahnstangen die mit einer Zahnradwelle, links / rechts verbunden sind. Auf der rechten Seite sitzt das Schneckengetriebe mit den Dunkermotor. Zur Probezwecke verwendete ich vorher eine Stufenlose Bohrmaschine.
Um das Gewicht vom Hubmast Auszugleichen habe ich eine Torfeder (Drehfeder, einstellbar)zur Unterstützung im Aufwärtsgang verbaut. Die Lasten kann man über das eingebaute Ampermeter einstellen / kontrollieren.
Das Sägemodul wird mit Hand geschoben und wird mit Helmschienen geführt.
Ich habe auch noch einen Vorschneider angebaut. Gesteuert wird er mit einem Elektroseilzug. Das Teil ist vom Jaguar, elektische Handbremse.
Das ganze Sägemodul habe ich mit Aluprofil aufgebaut (Schrotteile). Der Vorteil ist, wenn man Prototypen baut, so ist eine Änderung leichter durchzuführen.
Eigentlich bin ich noch nicht ganz fertig. Es gibt noch einiges verbessern.
Viele Grüße
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Harzsägentechniker
Beiträge: 41
Registriert: 25. Okt 2017, 12:13
Säge: Eigenbau

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Harzsägentechniker » 17. Dez 2017, 12:42

Hallo Thomas,

Danke für die Informationen......aus nem Kinoprojektor die Räder ist ja erstaunlich :lol: !

Fertig wird man wohl nie an so einem Teil, wir planen auch gerade den Umbau der gesamten Elektrik.....sollen in einen Schrank neben der Säge die FU usw. das braucht unheimlich viel Platz das Zeug.
Aber das wird sicherlich erst im Frühjahr was, läuft ja.

MFG Peter

Sägebastler
Beiträge: 8
Registriert: 1. Sep 2018, 12:11

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Sägebastler » 1. Sep 2018, 12:53

Hallo Harsägentechniker deine Beiträge sind zwar schon etwas älter aber vielleicht liest du das hier noch. Mich interessiert dein Schärfgerät könntest du das etwas genauer aufführen und am meisten interessiert mich wie du den Vorschub des Bandes gebaut hast. Vielen Dank und viele Grüße

Benutzeravatar
Harzsägentechniker
Beiträge: 41
Registriert: 25. Okt 2017, 12:13
Säge: Eigenbau

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Harzsägentechniker » 1. Sep 2018, 13:03

Hast nel Mail!

MFG Peter

Benutzeravatar
Harzsägentechniker
Beiträge: 41
Registriert: 25. Okt 2017, 12:13
Säge: Eigenbau

Re: Eigenbau Blockbandsäge

Beitrag von Harzsägentechniker » 2. Okt 2019, 20:51

Hallo,

nach 2 Jahren sägen gab es jetzt mal einen Umbau:
- Siemens klein Logo
-Positionsanzeige Selbit RLI04
-abnehmbares Steuerteil
-Höhenverstellung über Spindeln
-Sägemotor wahlweise mit FU oder Relais schaltbar
-Antrieb beidseitig
-Sägebett verlängert
-Stammheber

MFG Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast