Wood Mizer Trockenkammer

Alle Frage zur Holzverarbeitung
Wie am besten sägen und was ist dabei zu beachten!
1976daniels
Beiträge: 5
Registriert: 22. Okt 2017, 15:10
Säge: LT70

Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von 1976daniels » 6. Jan 2018, 09:08

Hallo an alle Säger und Holzspezies
wollte mal fragen ob irgendjemand erfahrung mit der Trockenkammer von Wood Mizer hat? Würde gerne alles erfahren wie z.b. Stromverbrauch,Trockenzeit (Hauptsächlich Eichen Blockware 55mm), Qualität des Holzes nach dem trocknen,usw.
Würde mich über antworten freuen.
Grüße Christian

Waldbau
Beiträge: 74
Registriert: 7. Dez 2017, 18:54
Säge: LT10

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von Waldbau » 6. Jan 2018, 23:25

Würde mich auch interessieren aber auch was es für Erfahrungen mit anderen Trockenkammern gibt.
Gruss Patrick

1976daniels
Beiträge: 5
Registriert: 22. Okt 2017, 15:10
Säge: LT70

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von 1976daniels » 7. Jan 2018, 10:35

Also ich bringe mein Holz immer nach Holland in die Trockenkammer sind von mir nur 10min entfernt.Es wird sehr langsam getrocknet und die Ergebnisse sind schon sehr gut aber für 55mm Eiche braucht es immer noch zwischen 4-6 Monate. Habe jetzt noch was von Sauno trockenagregat gelesen.Da wird das holz erst bei 70 grad bedampft und anschliessend bei 40-50 grad getrocknet.Ergebnisse sollen sehr gut sein und auch relativ schnell.

Benutzeravatar
HappyJack
Administrator
Beiträge: 265
Registriert: 20. Jun 2017, 23:44
Säge: LT15

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von HappyJack » 7. Jan 2018, 12:36

4—6 Monate sind aber schon sehr lange. Da ist aber sehr viel Wartezeit dabei oder?
Die letzte Eiche die ich geschnitten hatte (die Bilder hier im Forum) war im Anschluss 4 Wochen in der Kammer. Mittlerweile habe ich Bilder bekommen über den Tisch der daraus entstanden ist.
Dieter

1976daniels
Beiträge: 5
Registriert: 22. Okt 2017, 15:10
Säge: LT70

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von 1976daniels » 7. Jan 2018, 15:00

4-6 Monate ohne Wartezeit.das holz kommt erst in eine vortrockenkammer und anschliessend in die Trockenkammer.ich glaube es ist eine Klimakammer wo es nur 10 grad wärmer ist als die aussentemperatur.Die haben sich auf schonendes trocknen von Eiche spezialisiert. Habe aber auch so gut wie keinen ausschuß. Vakuum trocknen soll auch sehr gut sein aber leider keiner hier in der nähe.

Holzwurm
Beiträge: 183
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von Holzwurm » 7. Jan 2018, 17:09

Hallo, 4-6 Monate ist ja kaum schneller als in einer gut durchlüftetet offenen Halle, darfür würde ich kein Geld für dieTrocknung ausgeben.
Trocknung in einer Trockenkammer, geht in der Regel in 3-4 Wochen.
Danach sollte man das Holz aber wie ein gutes Steak ruhen lassen, hier halt noch einige Wochen , damit die Spannungen raus gehen können.
Ich hätte auch gerne eine, es scheitert aber momentan an den Kosten und aufstellmöglichkeit.
Was an einer Trockenkammer auch gut ist, ist die Schädlings Bekämpfung.
Da das Holz in einer Kammer auf 70° erwärmt wird und damit wird auch jeder Schädling oder Pilz abgetötet.

Gruß Schwab

Benutzeravatar
HappyJack
Administrator
Beiträge: 265
Registriert: 20. Jun 2017, 23:44
Säge: LT15

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von HappyJack » 7. Jan 2018, 19:48

Ich selber habe noch kein Holz trockenen lassen aber mir hatte ein Sägewerksbesitzer mal etwas von 35—37°C. Kann aber auch sein das er mir nicht ganz die Wahrheit gesagt hat.
Dieter

Roland
Beiträge: 15
Registriert: 23. Okt 2017, 18:31
Säge: LT 70

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von Roland » 7. Jan 2018, 22:59

Eiche in 4-6 Monaten in ner gut durchlüfteten Halle??? Naja da liegst du weit daneben Holzwurm ;)

Es wird da schon wärmer drin als 37° kommt ganz auf die Holzart an und die Momentanfeuchte. Bei Eiche werden es so ca 55° sein viel wärmer geht schief.
Kiefer Fichte usw wird volles Rohr geheizt geht so bis 75° und ist auch vom Trocknungsprogramm und der Holzgleichgewichtsfeuchte abhängig... kann man schlecht veralgemeinern.
Ich hab ne Containerkammer Vom Lauber funktioniert echt gut. Ist aber glaube mit Woodmizer nicht vergleichbar.

Waldbau
Beiträge: 74
Registriert: 7. Dez 2017, 18:54
Säge: LT10

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von Waldbau » 8. Jan 2018, 05:54

1976daniels hat geschrieben:
7. Jan 2018, 10:35
.Da wird das holz erst bei 70 grad bedampft und anschliessend bei 40-50 grad getrocknet.
Für Eiche nach Meinung einiger Fachleute schon zu viel.
Gruss Patrick

hackl69
Beiträge: 124
Registriert: 18. Okt 2017, 21:35
Säge: LT 15 S3E / Vorschn.

Re: Wood Mizer Trockenkammer

Beitrag von hackl69 » 17. Jan 2018, 21:54

Hallo Roland,
Möcht mir auch demnächst eine Trockenkammer anschaffen und lass mir mal so Unterlagen schicken von dem Wood Mizzer Bausatz für so ein 20 ' Container. Ich hätt die Möglichkeit die Kammer an meine Hackschnitzelheizung anzuschliessen. Wie bist du mit der Lauber zufrieden, kannst du das Holz auch bedampfen und wie gross und wieviel kostet so eine.
Mfg Werner

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast