Trocknen von Holz

Alle Themen die sich nicht anderweitig Einordnen lassen oder eben für alle Sägen zutreffen.
Benutzeravatar
sabun
Beiträge: 4
Registriert: 8. Jan 2020, 16:55
Säge: Stihl

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von sabun » 13. Jan 2020, 00:15

Was hast du eigentlich gemacht, hast du das Holz jetzt benutzt?
2020 könnte das Jahr der Entscheidungen werden. In vielerlei Hinsicht.

Vogtländer
Beiträge: 63
Registriert: 12. Dez 2017, 20:15
Säge: LT20 mobil

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von Vogtländer » 13. Jan 2020, 19:01

Mein Holz nimmt sich oft schneller weg, als man Sägen kann. Da ich sehr viel Vorschneide und immer etwas liegen habe kommen auch fremde Personen. Das Holz ist meist schon an der Luft trocken und dadurch preiswerter.

blurd01
Beiträge: 1
Registriert: 25. Feb 2020, 13:41

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von blurd01 » 7. Apr 2020, 10:37

Hallo Leute,

wie macht ihr das wenn ihr unbesäumte Fichtenbretter schneidet?
Lasst ihr zum Trocken an der Luft im Stapel die Rinde dran oder entfernt ihr diese?

Gruß

teufelsmoor
Beiträge: 70
Registriert: 30. Dez 2017, 22:18
Säge: LT15

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von teufelsmoor » 7. Apr 2020, 11:19

Anhaftende Rinde bietet Holzschädlingen die Möglichkeit der Eiablage außerdem sind es Eintrittstellen für Pilzinfektionen.
Entweder in besäumtem Zustand lagern oder zumindest sorgfältig schälen.
Gruß
Teufelsmoor

JollyJumper
Beiträge: 13
Registriert: 26. Apr 2020, 01:08

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von JollyJumper » 14. Mai 2020, 21:37

Auch ne Frage zum Trocknen von Holz. Manche mögen sich ja gleich an den Kopf fassen, aber dennoch: Sind OSB-Platten (in Streifen geschnitten) ne gute Idee als Stapelleisten? Finde dazu nix im Netz. Bin aber doch sicher nicht der erste, der sich das fragt. Überlegungen sind da z.B. Kosten, Feuchtigkeitstoleranz, praktischer Nutzen (alle perfekt gleich hoch), vielleicht ja auch besonders gut fürs Holz (keine Verfärbungen).
Vielleicht stimmt ja manches davon aber auch grade nicht und die klassische Fichtenleiste ist besser. Vielleicht hat ja jmd. Erfahrungen oder gute erklärende Vermutungen?

Holzwurm
Beiträge: 223
Registriert: 22. Okt 2017, 18:50
Säge: LT15

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von Holzwurm » 15. Mai 2020, 07:44

Hallo,
warum OSB Platte kaufen und in Streifen schneiden?
Beim Aufsägen gibt es immer wieder Bretter, die übrig bleiben oder ich nehme ein Stammstück und säge dieses in Leistenstärke auf.
Leisten aus Plattenwerkstoff haben zudem den Nachteil, sie sind sehr Kurzfasrig und daher nicht die Bruchlast von Vollholz.
Gruß Schwab

Holzfux
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2020, 19:23

Re: Trocknen von Holz

Beitrag von Holzfux » 17. Mai 2020, 13:00

Das mit dem OSB ist so eine Sache, teuer und ist nicht Stabil (gepresste späne) außerdem die Faustregel heist die zu trocknente Brettstärke z.b. 2,4cm sollte auch dan die Abstandleisten haben um eine ordenliche Luftdrocknung ohne Bläue zuerzielen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste